Bibel lesen und lernen: Ein Plädoyer für mehr Narrativität im Religionsunterricht der Sekundarstufe

Sola scriptura. Dieser Grundsatz der Reformation legt fest, dass die Maßstäbe für die kirchliche Theologie ausschließlich in der Heiligen Schrift zu suchen sind, nicht in der Tradition der Kirche. Dafür bedarf es aber mehr als einer ungefähren Erinnerung an die Bibelerzählungen der Grundschule. Dieser Beitrag plädiert dafür, dass sich auch der Religionsunterricht der Sekundarstufe mehr den großen Erzähleinheiten der Bibel zuwendet. … Mehr Bibel lesen und lernen: Ein Plädoyer für mehr Narrativität im Religionsunterricht der Sekundarstufe

Nachdenken über Jakob und Esau – theologische Überlegungen und Lernchancen im Religionsunterricht

Als Jakob des Segen des Vaters erhalten hat, ist Rebekka am Ziel. Doch sie muss nun verhindern, dass Jakob von seinem Bruder getötet wird. Er muss verschwinden, aber wohin? Auch hier hat Rebekka eine Idee. Er soll einige Jahre in ihrer Heimat bei ihrem Bruder Laban leben. Irgendwann, so hofft sie, wird sich Esau beruhigen. Eine Abreise Jakobs ohne die Einwilligung seines Vaters ist allerdings nicht denkbar…. … Mehr Nachdenken über Jakob und Esau – theologische Überlegungen und Lernchancen im Religionsunterricht