Religionsunterricht in einer digitalen Welt: Vier unbestreitbare Einsichten, fünf neue Erkenntnisse, sechs Fragen an die Digital-Enthusiasten, sieben Herausforderungen. Ein Gesprächsbeitrag

Mit der Digitalisierung der globalen Gesellschaft hat sich die Welt umfassend verändert. Das hat Auswirkungen auf schulische Bildungsprozesse.
Das Netz verbindet weltweit. Begegnungen von Menschen und Kulturen werden alltäglich, die physisch („kohlenstofflich“) bisher nicht möglich gewesen wären. Dies stellt einen epochalen Wandel dar, der mit der Erfindung des Buchdrucks vergleichbar ist und ebenso tiefgreifende Folgen haben wird. Für die Pädagogik bedeutet das zweierlei: Digitalisierung schafft neue Lernchancen, ohne Zweifel grundsätzlich erst einmal ein Gewinn an Bildungsmöglichkeiten. Sie gibt der Schule aber auch die Aufgabe, ihre Bildungsaufgabe im Kontext einer digitalisierten Umgebung zu bedenken und zu gestalten. … Mehr Religionsunterricht in einer digitalen Welt: Vier unbestreitbare Einsichten, fünf neue Erkenntnisse, sechs Fragen an die Digital-Enthusiasten, sieben Herausforderungen. Ein Gesprächsbeitrag

Frauen und Männer, die erschrecken. Der König, dessen Königreich nicht endet. Die Engel, die gegen Angst und Gewalt reden. Was mir an Weihnachten wichtig ist.

Frauen und Männer, die erschrecken. Der König, dessen Königreich nicht endet. Engel, die gegen Angst und Gewalt reden. Was mir an Weihnachten wichtig ist. … Mehr Frauen und Männer, die erschrecken. Der König, dessen Königreich nicht endet. Die Engel, die gegen Angst und Gewalt reden. Was mir an Weihnachten wichtig ist.

Welche der sechs Kantaten von Bachs Weihnachtsoratorium war für die Adventszeit bestimmt? Keine.

Völlig zu Recht wurde Johann Sebastian Bach auch der Fünfte Evangelist genannt. In einer unübertroffenen Weise hat er Theologie und Kompositionskunst aufeinander bezogen. Das Weihnachtsoratorium ist – auch wenn es heute in der Regel konzertant aufgeführt wird – eine klingende Predigt. … Mehr Welche der sechs Kantaten von Bachs Weihnachtsoratorium war für die Adventszeit bestimmt? Keine.

Die Mauer, der Friedhof und die freie Sicht. Drei Details, die mir aufgefallen sind, als ich kurz vor dem Mauerfall-Jubiläum in Berlin war

Als im Sommer 1961 die Grenzmauer mitten durch Berlin gezogen wurde, waren die Menschen an der Bernauer Straße besonders betroffen. Mauer und Todesstreifen trennten von einem Tag auf den anderen die Häuser der Südseite von denen der Nordseite. Detail 1: Die Friedhofsmauer, die nicht abschreckend genug warAn einem Abschnitt der Bernauer Straße stand bereits eine … Mehr Die Mauer, der Friedhof und die freie Sicht. Drei Details, die mir aufgefallen sind, als ich kurz vor dem Mauerfall-Jubiläum in Berlin war

Darf der Erlöser auf der Opernbühne auftreten? Warum Händels Messias in London zunächst die Gunst des Publikums nicht erhielt

Als Georg Friedrich Händel nach der erfolgreichen Uraufführung seines Messias in Dublin in seine Wahlheimat London zurückkehrte und das Oratorium auch dort aufführte, wollte sich der Erfolg zunächst nicht einstellen. Jahrelang reagierte das Publikum wenig euphorisch. Woran lag es? … Mehr Darf der Erlöser auf der Opernbühne auftreten? Warum Händels Messias in London zunächst die Gunst des Publikums nicht erhielt

Wer Erfolg haben will, muss herausstechen – Zu Andreas Reckwitz, Die Gesellschaft der Singularitäten

Dem aufmerksamen Leser dieses Buches geht es möglicherweise ähnlich wie dem Autor dieser Zeilen. Er erkennt sich wieder: seine Vorlieben, Werte und Einstellungen… … Mehr Wer Erfolg haben will, muss herausstechen – Zu Andreas Reckwitz, Die Gesellschaft der Singularitäten