Ferien sind die Hofpausen des Schuljahres

Nach acht Wochen Unterricht in Zeichen der Pandemie gehen rheinland-pfälzische und saarländische Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nun in die Ferien. Jedefrau und jedermann möge gesund sein und das Ihre und das Seine dazu tun, dass das auch so bleibt. Ferien sind unverzichtbare Zeiten des Luftholens. Ein Hoch auf den, der sie erfunden hat.

Blogbeiträge zum Thema auf www.horstheller.de
01.01.2020: Religionsunterricht in einer digitalen Welt: Vier unbestreitbare Einsichten, fünf neue Erkenntnisse, sechs Fragen an die Enthusiasten, sieben Herausforderungen
25.04.2020: Schulschließung und Kindeswohl – Warum unsere Jüngsten jetzt eine Perspektive brauchen
10.05.2020: „Distanzlernen“ – Was bedeuten die Hinweise aus NRW für den Religionsunterricht?
23.06.2020: Was uns die Pandemie zumutet. Was schlimm ist, was nicht so schlimm ist. Eine Zwischenbilanz und ein Kommentar
02.07.2020: Warum der Religionsunterricht auch in Zeiten der Pandemie konfessionell sein muss. (Was das bedeutet und was das nicht bedeutet.)
09.08.2020: Noten im Religionsunterricht – Ein Dilemma? 16 Thesen
06.09.2020: Digitalität und religiöse Bildung – Aspekte einer digitalen Religionsdidaktik
05.10.2020: Fünf Wünsche von Religionslehrerinnen und Religionslehrern an den Ethikunterricht
09.10.2020: Schulferien sind die Hofpausen des Schuljahres
11.10..2020: Die Lokomotive auf dem Weg zum Bildungsziel – ein Gleichnis