Eigentlich müsste heute Ostern sein.

Am Mittwoch (20. März) waren Tag und Nacht gleich lang. Das war der astronomische Frühjahrsanfang. Am Donnerstag (21. März) war Vollmond. Eigentlich müsste heute, am 24. März, Ostern sein. Ist es aber nicht. Woran liegt das?

Vereinfacht gesagt: Für die Berechnung des Ostertermins gilt seit vielen Jahrhunderten die einfache Faustregel: Als Tag des Frühjahrsanfangs wird immer der 21. März angenommen. Der erste Vollmond NACH diesem Tag ist also erst am 19. April. Am darauf folgenden Sonntag, dem 21. April, ist Ostern.

Hat auch sein Gutes. Ich freue mich auf ein Osterfest mit Sonnenschein und Wärme.