Giraffen, Termiten und der Paralamentarische Rat: Wenn das Gebäude eines Museums mir mehr erzählt als seine Exponate

Wer das Naturkunde und Forschungsmuseum Alexander Koenig an der Bonner Museumsmeile besucht, ist zunächst irritiert von der großen Zahl ausgestopfter Tiere im Lichthof des Museums. Eine kleine Ausstellung im ersten Obergeschoss erinnert aber daran, dass vor 70 Jahren die Löwen und Gazellen für eine Versammlung weggeräumt werden mussten, die am 1. September 1948 im Atrium des Museums stattfand. … Mehr Giraffen, Termiten und der Paralamentarische Rat: Wenn das Gebäude eines Museums mir mehr erzählt als seine Exponate

Wie Theater im Fernsehen? Ein Dialog zu YouTube-Gottesdiensten und kirchlicher Medienkompetenz

„Bei den Gottesdiensten in Zeiten des staatlichen Gottesdienstverbotes wurde meist die Präsenzveranstaltung aufgezeichnet, ohne sich auf das Medium, die Form oder die Empfänger einzulassen. Das Ergebnis hat mich meist nicht angesprochen. Gut war, dass ich mich nicht darauf einlassen musste und ausschalten konnte, was bei einem Gottesdienst im Präsenzformat nicht möglich ist. Lag es an mir? Lag es am Medium oder an fehlender Medienkompetenz?“ … Mehr Wie Theater im Fernsehen? Ein Dialog zu YouTube-Gottesdiensten und kirchlicher Medienkompetenz

„Noch 10 Minuten, dann sind wir fertig.“ Das berühmte Portrait Beethovens ist 200 Jahre alt geworden.

Joseph Stieler Beethoven-Portrait hat stilbildend gewirkt und prägt Drei Beispiele aus der Gegenwart, deren künstlerischer Wert begrenzt ist, die aber dennoch Ausdruck der Verehrung des Komponisten sind, belegen, dass die Wirkungsgeschichte des Gemäldes noch nicht zu Ende ist. … Mehr „Noch 10 Minuten, dann sind wir fertig.“ Das berühmte Portrait Beethovens ist 200 Jahre alt geworden.

Digitalität und religiöse Bildung – Aspekte einer digitalen Religionsdidaktik

Wenn der Virus eines Tages nicht mehr gefährlich ist, wird die umfassende digitale Transformation des Lebens und des Lernens nicht mehr verschwinden. Wie werden sich Unterricht und Lernen verändern? Welche didaktischen Konzepte führen auf digitalen Lernwegen zum Kompetenzerwerb? Und welche Veränderungen bringt diese Entwicklung für den Religionsunterricht? … Mehr Digitalität und religiöse Bildung – Aspekte einer digitalen Religionsdidaktik

150 Jahre Maria Montessori – Neun Aspekte ihrer Pädagogik, die mir auch für die Regelschule gefallen.

Maria Montessori hatte als Ärztin und Wissenschaftlerin einen anderen Blick auf Lern- Erziehungsprozesse. Seit ihrem Tod vor fast fünfzig Jahren haben viele ihrer pädagogischen Ideen Eingang in den pädagogischen Diskurs gefunden und sind anerkannt. In Montessori-Schulen werden sie in unterschiedlicher Konsequenz umgesetzt. Der Beitrag nennt acht Aspekte, die auch im pädagogischen Konzept einer staatlichen Schule und in ihrem Bildungsauftrag umgesetzt werden könnten. … Mehr 150 Jahre Maria Montessori – Neun Aspekte ihrer Pädagogik, die mir auch für die Regelschule gefallen.

Klarheit, Wahrheit, Hoffnung und ein Fazit. Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (5/5)

Vor drei Jahren hat ein Z-Team (Z steht für Zukunft) im Auftrag der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) den Auftrag angenommen, Visionen und Perspektiven für die evangelische Kirche zu entwerfen. Das Ergebnis liegt nun in Form von elf Leitsätzen vor. Auf ihrer Webseite hat die EKD aufgefordert, die Leitsätze zu diskutieren und zu kommentieren. Dieser Blogbeitrag kommt dieser Bitte nach und will ein Gesprächsbeitrag sein. … Mehr Klarheit, Wahrheit, Hoffnung und ein Fazit. Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (5/5)

Kirchliche Bildungsarbeit als „Glaubensweitergabe“? Ein Kommentar zum Schwachpunkt der EKD- Leitsätze

Vor drei Jahren hat ein Z-Team (Z steht für Zukunft) im Auftrag der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) den Auftrag angenommen, Visionen und Perspektiven für die evangelische Kirche zu entwerfen. Das Ergebnis liegt nun in Form von elf Leitsätzen vor. Auf ihrer Webseite hat die EKD aufgefordert, die Leitsätze zu diskutieren und zu kommentieren. Dieser Blogbeitrag kommt dieser Bitte nach und will ein Gesprächsbeitrag sein. … Mehr Kirchliche Bildungsarbeit als „Glaubensweitergabe“? Ein Kommentar zum Schwachpunkt der EKD- Leitsätze

Wer sich zur Kirche zugehörig fühlen darf. Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (3/5)

Vor drei Jahren hat ein Z-Team (Z steht für Zukunft) im Auftrag der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) den Auftrag angenommen, Visionen und Perspektiven für die evangelische Kirche zu entwerfen. Das Ergebnis liegt nun in Form von elf Leitsätzen vor. Auf ihrer Webseite hat die EKD aufgefordert, die Leitsätze zu diskutieren und zu kommentieren. Dieser Blogbeitrag kommt dieser Bitte nach und will ein Gesprächsbeitrag sein. … Mehr Wer sich zur Kirche zugehörig fühlen darf. Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (3/5)

Warum wir auf das Wort Mission verzichten sollten. Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (2/5)

Vor drei Jahren hat ein Z-Team (Z steht für Zukunft) im Auftrag der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) den Auftrag angenommen, Visionen und Perspektiven für die evangelische Kirche zu entwerfen. Das Ergebnis liegt nun in Form von elf Leitsätzen vor. Auf ihrer Webseite hat die EKD aufgefordert, die Leitsätze zu diskutieren und zu kommentieren. Dieser Blogbeitrag kommt dieser Bitte nach und will ein Gesprächsbeitrag sein. … Mehr Warum wir auf das Wort Mission verzichten sollten. Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (2/5)

Wir müssen endlich das Potential der Ökumene nutzen! Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (1/5)

Vor drei Jahren hat ein Z-Team (Z steht für Zukunft) im Auftrag der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) den Auftrag angenommen, Visionen und Perspektiven für die evangelische Kirche zu entwerfen. Das Ergebnis liegt nun in Form von elf Leitsätzen vor. Auf ihrer Webseite hat die EKD aufgefordert, die Leitsätze zu diskutieren und zu kommentieren. Dieser Blogbeitrag kommt dieser Bitte nach und will ein Gesprächsbeitrag sein. … Mehr Wir müssen endlich das Potential der Ökumene nutzen! Zu den optimistischen Leitsätzen der EKD (1/5)